DRK-Seniorenzentrum Hattenhofen

Das Haus liegt eingebettet in einem schönen Obstgarten in der zweiten Reihe der Hauptstraße in Hattenhofen. Der Garten des Hauses bietet mit seinem Rundgang eine sehr gute Möglichkeit, sich im Freien zu bewegen und aufzuhalten. Er ist barrierefrei gestaltet und somit für Jeden zugänglich, aus vielen Bereichen des Hauses erreichbar, ohne dass lange Umwege zurücklegt werden müssen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Rosen, die Sommer-Terrasse, eine Sonnenuhr, Beerensträucher, Vogelhäuser und der Klanggarten laden zum Verweilen ein.

Unmittelbar in der Nähe des Seniorenzentrums liegen Kindergarten und Schule der Gemeinde, mit denen ein enger Kontakt gepflegt wird. Und auch die Ortsmitte von Hattenhofen ist in ein paar Schritten für kleinere Einkäufe erreichbar.


"Individuell leben – gemeinsam gestalten"

Mit diesem Motto hat das DRK-Seniorenzentrum Hattenhofen im Oktober 2008 seine Türen geöffnet. Ein selbstbestimmtes Leben im Alter trotz Einschränkung aufgrund von Pflegebedürftigkeit wird hier von vielen Menschen unterstützt. Durch die zentrale Lage und die großzügigen Gemeinschaftsflächen im Haus und im Freien bestehen viele Begegnungsmöglichkeiten. Vereine, Kirchen, Schulen und Kindergärten kommen regelmäßig ins Haus und bringen das örtliche Leben mit ein.

Unser Angebot

  • Beratung zu allen Fragen rund um das Leben im Alter
  • Offene Angebote, wie z. B. offener Mittagstisch, Café, jahreszeitliche Veranstaltungen
  • 6   Betreute Wohnungen
  • 37 Einzelzimmer für Kurzzeit- und Dauerpflege

Unser Träger

Für die Errichtung des DRK-Seniorenzentrums Hattenhofen hat der DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e. V. gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Göppingen e. V. (auf dessen Gebiet sich Hattenhofen befindet) die DRK-Zukunfts-Stiftung Neckar-Fils gegründet. Diese verpachtet die Einrichtung an die ebenfalls zusammen gegründete Betriebsgesellschaft DRK-Seniorenzentren Neckar-Fils gGmbH.